6. Tag
Heut hab ich es sehr schwer. Bin sehr grantig obwohl es nicht wirklich am Hunger liegt sondern eher an der Gesamtsituation. Alles hat mich heute extrem genervt; das wenige Essen, das Kind, die Leute auf der Straße, die Hunde … alles.
Heute wäre so ein Tag an dem ich gerne ein schönes Glas Wein mit einer schönen Portion Pasta vertragen könnte um mich wieder milde zu stimmen, aaaaaber nix is und das hebt jetzt die Laune nicht sonderlich. Deckel drauf und Tag abhaken.

Gestern war ich beim sehr moderaten Training im vita club und der Muskelkater hielt sich heute auch in Grenzen. War danach fit und gut gelaunt. Gut gegessen, Salat mit Hühnchen; Hühnchen mit Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch, Sojasauce, Balsamico, Wasser und Dijonsenf in der Pfanne gebraten und etwas vom “Happy Wok” Gewürz drüber. Alles noch warm über das Romanasalatherz geben und bissl ziehen lassen. Fein …
Mein Tipp: Nur ‘stabilen’ Salat nehmen sonst wird’s traurig und lasch.

Muss auch noch sagen, dass das Nichteincremen über den Tag geht, aber in der Nacht hat’s mich dermaßen gejuckt bzw. gezwiebelt, dass alles aus war und ich (da auch schon latent genervt) zwar gemäßigt aber trotzdem in den Cremetopf gelangt hab und … was für eine Wohltat. Glaub das haut nicht hin bei meiner eh schon sehr trockenen Haut.

Die Verdauung hat auch schwer zu wünschen übrig gelassen und daher nehm ich jetzt immer entweder vormittags oder nachmittags statt dem Notapfel “Col Vital Tabletten” und auch hier ist jetzt alles wieder fein. Hunger war ok und morgen geht’s wieder zum Training. Ich hoffe doch sehr, (auch für mein Umfeld^^) dass ich morgen ein Launehoch habe, da so ein Tief nicht förderlich ist – in keiner Weise.

Inwischen sind weitere 2 Tage vergangen:

Status quo nach 8 Tagen:
37,1 % körperfett (Start mit 38%)
-4 kilo in 8 tagen